Honig-Zapfen
Honig-Bier

Mit Honigbier bezeichnet man Bier, das unter der Zugabe von Honig gebraut wird. Der Honig wird zur Würze oder zum Jungbier zugegeben, wodurch der Zucker des Honigs mitvergoren und das Bier nur wenig süßer wird.
Bereits die Germanen setzten ihrem aus Emmer und Gerste gebrauten Bier Honig zu, wie eine Untersuchung germanischer Trinkhörner bewies, angelehnt an den Honigwein Met. Im Mittelalter (vor der Entdeckung des Hopfens für das Brauen) war das Honigbier länger haltbar, da Honig natürliche, von den Bienen erzeugte Konservierungsstoffe enthält.
Der Alkoholgehalt von Honigbier schwankt zwischen 4,9 und 8 %, je nach Sorte.
Geschmack
samtig, leichter Honiggeschmack

Farbe
hell golden

Typ
obergärig

Alkohol
etwa 5.0 %